Engagiert für das Sankt-Martins-Brauchtum in Beuel

Die Nepomuk-Stiftung baut ihr Engagement für die Bräuche rund um Sankt Martin in Beuel aus: In diesem Jahr werden lässt sie erstmal Tüten für Weckmänner mit Informationen und Hintergründen zu den Martins-Bräuchen bedrucken. Die Weckmann-Tüten werden in Beueler Kindergärten und Schulen beim Besuch des Sankt Martins an Kinder und Jugendliche verteilt.

Lernpaten-Projekt geht in die nächste Runde

Im fünften Jahr unseres Stiftungs-Pojekts "Lernpaten" engagieren sich wieder 13 Patinnen und Paten aus dem Kardinal-Frings-Gymnasium in Beuel für Kinder mit Unterstützungsbedarf der Josefsschule.

Weiterlesen: Lernpaten-Projekt geht in die nächste Runde

Stiftung fördert Mini-Beuel

Der Erlös der ausverkauften 1. Beueler Nostalgie-Sitzung geht an die Johannes Nepomuk Stiftung, die damit die Kinder-Stadt Mini-Beuel unterstützt.

„Es ist ein ganz besonderes Ferienfreizeitprojekt sowohl für die 650 Kinder wie auch für die 100 Betreuer, die in diesen beiden Wochen viel lernen können über unser Miteinander in der Stadtgesellschaft, über bürgerschaftliches Engagement und Selbstverantwortung und gleichzeitig dabei viel Spaß und Freude haben werden. Wir finden, dass dieses Projekt gerade in Zeiten wie diesen sehr sehr wichtig ist und möchten das gerne unterstützen“, erklärte Stiftungsvorsitzender Ralf Birkner.

Zum Artikel "Die Spende geht an die Kinderstadt Mini-Beuel" des General Anzeigers vom 25.01.2017