Wein-Comedy mit Ingo Konrads

Benefiz-Abend zugunsten der Johannes Nepomuk Stiftung

Deutschlands bekannter Wein-Kaberettis, Ingo Konrads, kommt mit seinem neuen Bühnen-Programm „Freude schöner Göttertropfen“ nach Beuel.

Ausgelassen Feiern und Trinken zieht sich wie ein bordeauxroter Faden durch die Geschichte der Menschheit und bringt manch komische Episode, wie Ingo Konrads, in seinem neuen Programm lustvoll

„Wein-Comedy mit Ingo Konrads“ weiterlesen

Nepomuk-Stiftung ehrt Pfarrer Wilfried Evertz

„Er hat das Herz am rechten Fleck“ Von Hans Peter Brodüffel BEUEL. Die kirchliche Bürgerstiftung Johannes Nepomuk Beuel hat Pfarrer Wilfried Evertz das Stiftungsabzeichen in Gold verliehen. Der leitende Pfarrer des Seelsorgebereiches „An Rhein und Sieg“ war vor vier Jahren Initiator der Stiftungsgründung und ist Vorsitzender des Stiftungsrates, also des Kontrollgremiums.

Lesen Sie mehr auf: http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/beuel/beuel-mitte/Er-hat-das-Herz-am-rechten-Fleck-article1713101.html#plx534934471

Gemeinsam für Beuel

Eine Geldspende aus der Kirchengemeinde St. Josef in Beuel war im Februar 2011 für einige aktive Mitglieder aus Gremien der St.-Josef-Pfarrgemeinde Anlass und Idee, eine kirchliche Bürgerstiftung zu gründen.

Den ganzen Artikel aus dem Schaufenster vom 25. April 2015 lesen Sie hier.

Bonner und Beueler Karnevalisten gemeinsam für die Johannes-Nepomuk-Stiftung

Die Idee vom Kommandant der Beueler Stadtsoldaten Hans Hallitzky war wirklich einzigartig. Ein Platz im Elferrat bei ihrer Prunksitzung der Beueler Stadtsoldaten sollte zugunsten der Beueler Johannes Nepomuk Stiftung versteigert werden. Nachdem die Idee in den örtlichen Medien öffentlich bekannt gemacht war, ließ das erste Gebot nicht lange auf sich warten.
Sieger der Versteigerung wurde Christian Teifel, Apotheker aus Poppelsdorf und selbst ein Mitglied der Ehrengarde der Stadt Bonn, der für den Betrag von 1111,11 Euro am Ende den Zuschlag erhielt. Für die Prunksitzung vollständig von den Beueler Stadtsoldaten in der Uniform des Corps eingekleidet, konnte Christian Teifel

„Bonner und Beueler Karnevalisten gemeinsam für die Johannes-Nepomuk-Stiftung“ weiterlesen

Premiere im Fastelovend: „Emool em Eleferoot ze sen, en Beuel am Rhing“

Nepomuk-Stiftung und Beueler Stadtsoldaten versteigern Platz im Elferrat

Bei der Prunksitzung des Beueler Stadtsoldaten-Corps am 7. Februar 2015 wird es im Brückenforum in Beuel eine Premiere geben. Erstmals in der Corpsgeschichte wird jemand im Elferrat sitzen, der nicht zu den aktiven Stadtsoldaten gehört. Der begehrte Platz im Elferrat wird von den Beueler Stadtsoldaten der Kirchlichen Bürgerstiftung Johannes Nepomuk Beuel zur Versteigerung zur Verfügung gestellt. Der Vorstandsvorsitzende der Stiftung und aktive Karnevalist Ralf Birkner findet das eine einmalige und herausragende Geste: „Hier zeigt sich die Großherzigkeit der Beueler Stadtsoldaten, einen der begehrtesten Posten

. „Premiere im Fastelovend: „Emool em Eleferoot ze sen, en Beuel am Rhing““ weiterlesen